Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Allgemeine Information für die Prüfungskommissionen in Promotionsverfahren (Stand 26.10.20)

Für die Auslage von Dissertationen mit den erstellten Gutachten gilt: Eine Einsichtnahme des zur Einsicht berechtigten Personenkreises kann nach Ankündigung in Absprache mit dem Dekanat stattfinden. Hier muss ein separater Termin mit dem Dekanat vereinbart werden, um die Arbeit mit den Gutachten unter Wahrung der gegebenen Vorsichtsmaßnahmen zum persönlichen Schutz vor einer möglichen Infektion (nur alleinige Einsicht in einem separaten Raum) zu sichten.

Mündliche Promotionsprüfungen:

Mündliche Promotionsprüfungen können b.a.w. gemäß den aktuellen allgemeinen hochschulweiten Regelungen für mündliche Prüfungen vorzugsweise in virtueller Form (mittels Zoom oder vergleichbarem Medium) stattfinden.

Gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist es auch zulässig, Prüfungen im Präsenzformat durchzuführen (unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln). Pandemiebedingt soll zurzeit nur die*der Doktorand*in und die Prüfungskommission an der mündlichen Prüfung teilnehmen. Auf Antrag kann die*der Vorsitzende der Prüfungskommission unter Beachtung der jeweils geltenden Regularien Ausnahmen zulassen.

 

Information für Promovierende:

Antragstellung:

Aufgrund der aktuellen Situation können Anträge auf Zulassung und Eröffnung digital vorab eingereicht werden. Die postalische Zusendung von Anträgen auf Zulassung bzw. auf Eröffnung des Promotionsverfahrens mit den dazugehörigen Exemplaren der Dissertation ist aber trotzdem notwendig. Bitte wenden Sie sich zur Abstimmung der Zusendungsmodalitäten an das Sekretariat des Promotionsausschusses.

Eine persönliche Einreichung von Anträgen ist zur Zeit ebenfalls möglich; hier bedarf es aber einer Terminabstimmung mit dem Sekretariat des Promotionsausschusses.

Die Antragsunterlagen zur Zulassungsprüfung bzw. zur Eröffnung des Promotionsverfahrens sind bis auf weiteres mit etwas mehr Vorlaufzeit als bisher bekannt dem Sekretariat zugänglich zu machen.

Bitte reichen Sie diese spätestens zwei Wochen vor dem Sitzungstermin ein.

Später eingehende Anträge werden erst für die darauffolgende Sitzung berücksichtigt.

Die Sitzungen sind nicht öffentlich.

Das Sekretariat des Promotionsausschusses erreichen Sie unter sabine.kranz{at}uni-wuppertal.de sowie über die bekannte Telefonnummer 02051-93322-0.

Angaben zu den Sitzungsterminen finden Sie hier: